Friede ist nicht die Abwesenheit von Krieg:

Friede ist eine Tugend, eine Geisteshaltung, eine Neigung zu Güte, Vertrauen und Gerechtigkeit.

Baruch de Spinoza

(24. 11. 1632 - 21. 02. 1677)



Mitglied des OÖ Volksbildungswerkes


Kooperationspartner des Freiwilligenzentrums


Anmeldung zum Newsletter

Webseite Durchsuchen:

 
erweiterte Suche »

 

Herzlich willkommen!

Die Friedensakademie Linz wurde 2010 als Privatinitiative  ins Leben gerufen. Sie ist überparteilich und überkonfessionell und als Verein konstituiert.

Die Friedensakademie sieht nachhaltigen Frieden nur gewährleistet, wenn es Frieden im Einzelnen gibt und der Frieden in drei Bereichen erreicht wurde:

  • Voraussetzung für Frieden ist eine wertschätzende Beziehung zwischen den Religionen.
  • Um eine Weltfamilie des Friedens zu schaffen, bedarf es des Friedens in der Familie und einer Erziehung der Kinder zum Frieden.
  • Frieden kann nur entstehen, wenn die Wirtschaft nicht auf Gier, Neid und Angst, sondern auf Kooperation, Wertschätzung und Gemeinwohlorientierung aufbaut.

Lehrgang "Nachhaltige Friedensarbeit"

Die Friedensakademie bietet ab 2015 einen Lehrgang für nachhaltige Friedensarbeit. Eine erste Kurzinfo darüber können Sie hier finden.

Details inkl. einer Liste der Veranstaltungen werden wir demnächst hier veröffentlichen.

 


11-Stühle-Bewusstseinskino

Anschließend an die Tradtion des Be Movie Kinos (aus 2012) zeigen wir mit freundlicher Genehmigung der Filmverlage Filme aus den Bereichen neue Wissenschaften, Spiritualität und Bewusstsein und sprechen in kleiner Runde darüber:

Ø  Was bedeutet es konkret in meinem Leben?

Ø  Wie lebe ich es im Alltag?

Ø  Wann beginne ich damit?

Beginn ist jeweils um 19 Uhr.

Ort: Friedensakademie Linz, Raimundstraße 17

Anmeldung erforderlich unter: info(at)friedensakademie.at oder 0676/6091970 (Robert Edinger)

Kosten: Die Beteiligung für den Rahmen und die Moderation desAbends ist im Sinne einer Spende (ab 10 €).

 

27. Mai 2015: Wie wir werden, was wir sind - Bruce Lipton

Eltern sind wichtiger als Gene - wie unser Bewusstsein das Wesen unserer Kinder bestimmt

Der Zellbiologe Bruce Lipton zeigt uns eindrucksvoll, wie wir ein neues Verständnis bekommen für die zentrale Frage, wie Biologie und Psychologie zusammenwirken. Er kommt da zu einer bahnbrechenden Erkenntnis: Unsere WAHRNEHMUNG steuert die Zellen – nicht die DNA! Was bedeutet das dann für unser Verständnis für unsere Potenziale und Möglichkeiten, wenn wir nicht primär durch die Erbanlagen unserer Herkunft geprägt sind?

[Weitere Infos auf der Homepage des Koha-Verlages]


1. Juni: Treffen des GWÖ-Energiefeldes OÖ

Die Friedensakademie ist am 1. Juni 2015 wieder Gastgeber des Gemeinwohl-Ökonomie-Energiefeld-Treffens.

Energiefelder sind Netzwerke von Menschen, die im Sinne der Ziele der Gesamtbewegung der Gemeinwohl-Ökonomie in einer bestimmten geographischen Region aktiv sind.

Beim Energiefeld-Treffen können Fragen zur Gemeinwohl-Ökonomie selbst aus Zeitgründen nicht behandelt werden. Es geht bei diesem Treffen darum, was gemacht wird und was gemacht werden kann, um diese Idee in der Region zu verbreiten, also um organisatorische Fragen. Jeder der mithelfen will, ist dazu eingeladen. Anmeldung erwünscht unter ooe(at)gemeinwohl-oekonomie.org

Aktuelle Infos auch auf Facebook https://www.facebook.com/groups/gwoe.ooe/

 


2. Juni: WerteVollLeben Forum Wirtschaft in Ried i.I.


10. Juni - 20. September: Ausstellung "Weltreligionen - Weltfrieden - Weltethos" in Nußdorf


11-Stühle-Bewusstseinskino

Anschließend an die Tradtion des Be Movie Kinos (aus 2012) zeigen wir mit freundlicher Genehmigung der Filmverlage Filme aus den Bereichen neue Wissenschaften, Spiritualität und Bewusstsein und sprechen in kleiner Runde darüber:

Ø  Was bedeutet es konkret in meinem Leben?

Ø  Wie lebe ich es im Alltag?

Ø  Wann beginne ich damit?

Beginn ist jeweils um 19 Uhr.

Ort: Friedensakademie Linz, Raimundstraße 17

Anmeldung erforderlich unter: info(at)friedensakademie.at oder 0676/6091970 (Robert Edinger)

Kosten: Die Beteiligung für den Rahmen und die Moderation desAbends ist im Sinne einer Spende (ab 10 €).

 

17. Juni 2015. Das Gesetz der Resonanz- Pierre Franckh

Wir leben in aufregenden Zeiten! Erstmals in der Geschichte zeigen neueste wissenschaftliche Erkenntnisse, dass alte Weisheitslehren recht hatten: Jeder Gedanke hat eine Wirkung. Das Herz hat die größte Ausstrahlung. Wir sind mit allem verbunden. 

In dieser spannenden Dokumentation präsentiert Erfolgsautor Pierre Franckh international renommierte Experten und Wissenschaftler sowie ihre Erkenntnisse und stellt die Fragen: Warum funktioniert Wünschen tatsächlich? Können wir nur mit Gedankenkraft unsere DNA verändern? Und: Haben wir wirklich Zugang zu allen Informationen des Universums?

Faszinierende Fakten, ungewöhnliche Geschichten und viele Praxistipps zum richtigen Denken und Wünschen

Autorenportrait

Der Autor und Schauspieler Pierre Franckh beschäftigt sich seit Langem mit Themen der Psychologie, Beziehungsarbeit und Erotik. Daraus entstanden die Bestseller »Glücksregeln für die Liebe« und »Erfolgreich wünschen«.

Weitere Infos auf der Homepage des Koha-Verlages


19. Juni: FEST.ENGAGIERT in Linz am Hauptplatz

Am 19. Juni veranstaltet das Unabhängige Landesfreiwilligenzentrum (ULF) wider das FEST.ENGAGIERT am Linzer Hauptplatz. Die Friedensakademie wird an einem INfo-Stand über die Arbeit berichten und Mitarbeiter suchen.

weitere Infos auf der Webseite des ULF

 


18.-20. September: Friedensfest am Attersee


2. - 17. Oktober: Ausstellung "Weltreligionen - Weltfrieden - Weltethos" in Linz

Vom 2. bis 17. Oktober ist die Ausstellung "Weltreligionen - Weltfrieden - Weltethos" wieder im Alten Rathaus in Linz zu sehen.

Berichte:

Jahresberichte

2014 zum Download (PDF, 4 MB)

2013 zum Download (PDF, 8 MB)

2012 zum Download (PDF, 15 MB)

2011 zum Download (PDF, 12 MB)

Bericht 2010-2013

im Buchhandel und als eBook


16. Mai: GUTkraft Erde in Linz

Beim Fair-Planet Fest in Linz rollte die GUTkraft Erde wieder.

[mehr]


24. April: Weltethos-Vortrag

Im Rahmen des "Monats des Respekts und der Toleranz" hielt Paul J. Ettl am 24. April in Wels den Vortrag "Weltreligionen - Weltfreiden - Weltethos". Veranstalter war der Verein albanischer Muslime in Wels"

[mehr]


28. März: Treffen mit Dr. Sejdiu

Der Gründungspräsident des Kosovo, Dr.Fatmir Sejdiu, besuchte vom 26.-29. März 2015 Österreich, u.a. auch Linz und Aschach an der Donau.

[mehr]


10. Februar: Gespräch mit Imamen

Eine Gruppe von Imamen besuchte die Friedensakademie. Die Imame aus Linz und Wels besuchen derzeit einen Deutschkurs beim ÖIF. Ihre Deutsch-Lehrerin (eine Mitarbeiterin der Friedensakademie) hat sie eingeladen.

Es war ein sehr interessantes Gespräch, vor allem auch über das Projekt Weltethos. Weitere Kontakte sind teilweise schon fixiert.


21. Jänner: Eine Friedensmission im Westjordanland

Der Linzer Johann Zucali war von August bis Oktober 2014 auf Friedensmission im Westjordanland. Es ist Teil des "Ökumenischen Begleitprogramms in Palästina und Israel" (EAPPI) und unterstützt gewaltfreie Bemühungen der Bevölkerung für einen gerechten Frieden in den von Israel besetzten Gebieten.

Am 21. Jänner 2015 berichtete er uns über seine Erfahrungen.

[mehr]

 


7. Jänner: Interview im Radio FRO (Freis Radio OÖ)


16. Nov. 2014: Führung zur Geschichte von Jüdischen Familien und Institutionen

Auf diesem Rundgang  lernten wir Namen von jüdischen Persönlichkeiten und Familien im Linz der Vergangenheit und Gegenwart kennen. Der Rundgang führte entlang von Häusern und Stätten, die in der Geschichte der jüdischen Gemeinde von Linz eine Rolle gespielt haben. Anschließend Besuch der Synagoge.

[mehr]


Unterstützung

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!


Facebook

Werden Sie Mitglied unserer Facebook-Gruppe

Besuchen Sie unsere Facebook Seite

YouTube

Videos vieler Veranstaltungen sind zu sehen auf unserem YouTube-Kanal