Friede ist nicht die Abwesenheit von Krieg:

Friede ist eine Tugend, eine Geisteshaltung, eine Neigung zu Güte, Vertrauen und Gerechtigkeit.

Peace is not an absence of war.

It is a virtue, a state of mind, a disposition for benevolence, confidence, justice.

Baruch de Spinoza

(24. 11. 1632 - 21. 02. 1677)



Lehrgang "Nachhaltige Friedensgestaltung"

Die Friedensakademie startet heuer einen "Lehrgang für nachhaltige Friedensgestaltung". Eine Kurzinfo darüber können Sie hier finden.

Details auf der Seite "Lehrgang"


Jahresberichte

2018 zum Download (PDF, 6 MB)

2017 zum Download (PDF, 6 MB)

2016 zum Download (PDF, 6 MB)

2015 zum Download (PDF, 5 MB)

2014 zum Download (PDF, 4 MB)

Bericht 2010-2013

im Buchhandel und als eBook


Qualitätssiegel für Erwachsenenbildung

Seit November 2016 ist die Friedensakademie mit dem Qualitätssiegel für Erwachsenenbildung zertifiziert [mehr über das EBQ]


Mitglied des OÖ Volksbildungswerkes


In Kooperation mit


Anmeldung zum Newsletter

Webseite Durchsuchen:

 
erweiterte Suche »

 

AKTUELL:


31. Jänner 2020: Linzer Friedensgespräche

Titel: "Grenzen (los) - Notwendigkeit oder Hindernis für den Frieden?" 

ReferentInnen:

Ablauf:

  • 15:00 Eröffnung, Begrüßung, Eingangsstatements 
  • 16:30 Beginn der Workshops
  • 19:00 Podiumsdiskussion
  • 21:00 Ende

Ort: Wissensturm Linz, Kärntnerstr. 26, 15. Stock

Eintritt frei

Wir bitten zur Unterstützung unserer Organisation um eine Anmeldung per Email, in der Sie - wenn möglich - auch das Workshop angeben, an dem Sie teilnehmen wollen.

weitere aktuelle Infos auf www.linzer-friedensgespräche.at

Die aktuellen Bücher unserer ReferentInnen:


Stammtische Grundeinkommen

Die Arbeitsgemeinschaft BGE OÖ lädt wieder zu  Stammtischen ein:

  • 13. Jänner, 19 Uhr: Bistro Stellwerk im Hbf Linz
  • 16. Jänner, 19 Uhr: Gasthaus am Dom, Wr. Neustadt, Domplatz 2
  • 27. Jänner, 18:30 Uhr: Wels, Freiraum Wels, Altstadt 8

Wir treffen  uns zu einem Stammtisch "Bedingungsloses Grundeinkommen", um

  • uns über Aktuelles zu informieren
  • Aktivitäten zu planen
  • Gespräche mit interessanten Menschen zu führen
  • uns zu vernetzen
  • und was sich sonst noch ergibt

Veranstaltungen im Februar und März:

  • 10. Februar: "Think Tank Grundeinkommen": Details folgen
  • 9. März: Podiumsdiskussion "Geschlechtergerechtigkeit oder Herdprämie? Das bedingungslose Grundeinkommen und seine möglichen Auswirkungen auf Frauenbiografien" - Im Rahmen der Reihe "Fraustadt - Freistadt" 

Save the date: Wie 2019 haben wir auch für 2020 vor, jeden 2. Montag im Monat eine Veranstaltung oder einen Stammtisch zu organisieren. Also gleich in den Kalender eintragen:


  • 13. April
  • 11. Mai
  • 8. Juni
  • 13. Juli
  • 10. August
  • 14. September
  • 12. Oktober
  • 9. November
  • 14. Dezember

9. März: Podiumsdiskussion "Geschlechtergerechtigkeit oder Herdprämie? Das bedingungslose Grundeinkommen und seine möglichen Auswirkungen auf Frauenbiografien"

  • Im Rahmen der Reihe "Fraustadt - Freistadt"
  • Freistadt
  • Eintritt frei

Am Podium werden sein:

  • Elisabeth Dreer, JKU
  • Christine Lasinger, Geschäftsführerin Babsi (Frauenberatungsstelle Freistadt)
  • Verena Majer, GF Dr. Majer Maschinenbau GmbH, Gmunden 
  • Edith Schratzberger-Vecsei (Präsidentin der EU Women’s Lobby)
  • Roswitha Minardi (Moderation)

26. März: Stubengespräche Unterkagererhof

Ist das Bedingungslose Grundeinkommen ein zukunftsorientiertes Modell zur Sicherung und Vertiefung des sozialen Friedens in Europa?

Mit welchen Schritten kann dieses Modell umgesetzt werden? Was steht dagegen?

Letztlich geht es um Freiheit. Befürworter eines bedingungslosen Grundeinkommens wollen jedem Menschen die Sicherheit bieten, sich eigenständig zu entfalten, ohne auf eine Erwerbsarbeit angewiesen zu sein.

Vortrag mit anschließender Möglichkeit für Fragen und Diskussion.

Referent: Paul J. Ettl, MBA (Friedensakademie Linz)

http://www.unterkagererhof.at/


31. März: Vortrag "Ein ganzheitlicher Ansatz zur Lösung von Weltkrisen" von Axel Burkart

Not-wendige Transformation der heutigen Gesellschaftssysteme durch die soziale Dreigliederung nach Rudolf Steiner    

Inhalt: Über die Chancen und Gefahren der Zukunft der Menschheit und die soziale Dreigliederung als Fundament für eine menschlich –soziale Zukunft  

Eine neue Aufklärung -  was bedeutet:

  • Freiheit im Geistesleben
  • Gleichheit im Rechtsleben
  • Brüderlichkeit im Wirtschaftsleben  

Gemeinschaftsbildung der Zukunft Vom Nebeneinander zum Füreinander Gesellschaft als lebendigen  Organismus erkennen   Was ist das Ziel der menschlichen Gemeinschaft? Was kann ich tun ? Was will ich tun? Welchen wertvollen Beitrag kann Österreich dazu leisten? Wie werden wir zum Mitgestalter unserer  menschlichen Gemeinschaft    

Axel Burkart:

Dipl. Mathematiker und Dipl. Informatiker, Abschluss an der TU München 1978. Jahrgang 1951, Vater einer Tochter, Natur- und Geisteswissenschaftler, Buchautor, freier Lehrer für Spirituelle Wissenschaft, Coach, Trainer und Consultant. Hat seit 45 Jahren intensiv die Rudolf Steiner Schriften studiert. Er lebt derzeit nahe Bad Reichenhall Gründer  der Akademie Zukunft Mensch Gründer  der ersten Rudolf Steiner Holiversität in Bad Reichenhall Oktober 2019

https://akademie-zukunft-mensch.com

  • Dienstag, 31. März 2020, 19 Uhr
  • Wissensturm Linz. Kärntnerstraße 26
  • Eintritt frei

Eine Veranstaltung in Kooperation mit VHS Linz, Wir Gemeinsam und dem Zentrum für Wissensmanagement an der JKU

 


17. April: Workshop "Mein/Dein/Unser Grundeinkommen - Warum? Wie? Wann?"

  • Freitag, 17. April 2020, 15:00 bis 20:00 Uhr
  • Friedensakademie Linz, Raimundstraße 17
  • 8 bis max. 10 Teilnehmer
  • Anmeldung erforderlich: info(at)Friedensakademie.at
  • Wertschätzungsbeitrag: 75 € (Ermäßigt: 60 €)
    Ermäßigte Beiträge sind für Mitglieder und StudentInnen der Friedensakademie sowie für Mitglieder der Genossenschaft für Gemeinwohl möglich
  • Leitung: Paul J. Ettl, MBA; Friedensakademie Linz

In einer Mischung von Vortrag, Gruppenarbeit und Rollenspiel wollen wir uns beschäftigen mit den Fragen

  • was ist ein "Bedingungsloses Grundeinkommen"?
  • welche unterschiedlichen Modelle gibt es?
  • welche Auswirkungen hat es für wen oder was?
  • welche Ideen zu Finanzierung gibt es?
  • welche Fragen sind noch zu klären?
  • was interessiert uns sonst noch zu diesem Thema?

28.-30. April 2020: Workshop: „REGIEren statt reaGIERen“

„REGIEren statt reaGIERen“- klare Orientierung und volle Entfaltung

Du hast es satt, dass äußere Einflüsse (Job, gesellsch. Zwänge, andere Menschen) dein Leben bestimmen? Dann komm und staune wie einfach es ist, für sich ein selbstbestimmtes Leben zu gestalten und erfahre:

  • Wie du deine täglichen Herausforderungen in Leichtigkeit meisterst.
  • Wie du Probleme einfach uns souverän löst.
  • Wie du ein Leben frei von Stress, Sorge und Angst führen kannst.
  • Wie du Orientierungslosigkeit in Sinn, Fülle & Verantwortung verwandelst.
  • Wie du hohe Anziehungskraft auf die richtigen Menschenentwickelst.
  • Wie du dir ein Leben der Vollmacht gestalten kannst.
  • Wie du lernst dich selbst zu lieben.
  • Wie du plötzlich erkennst, wer du wirklich bist.

Antworten darauf gibt der dreitägige Workshop:(maximal 7 Teilnehmer) „Das REGIErungsprogramm für MEIN Leben!“

  • 28. April 2020 von 09.00 bis 16.00 Uhr erste Einheit
  • 29. April 2020 von 09.00 bis 17.00 Uhr zweite Einheit
  • 30. April 2020 von 09.00 bis 16.00 Uhr dritte Einheit
  • wo: Linz
  • Wertschätzungsbeiträge € 750,- (Normalpreis)
    Sonderpreis für Mitglieder und Studenten der Friedensakademie: €600.-

Leitung und Moderation:

Günter Peham (Jg. 1963) begleitet Menschen, Unternehmen, Organisationen und Regionen zur vollen Entfaltung ihrer Potenziale und ist als Sprecher und Autor tätig. Sein Motto: „Jeder ist DIE Lösung für seinen Verantwortungsbereich und in Synergiemit den ergänzenden Potenzialen stellen wir die Gesamtlösung dar!“ Günter lebt mit seiner Familie in Oberösterreich und ist Initiator von „WerteVollLeben.com“. 

Eine Veranstaltung gemeinsam mit der WerteVollLeben-Akademie.

Gleich einen Platz sichern und anmelden unter: Direkt buchen auf www.shop.wertevollleben.com oder unter office(at)wertevollleben.com