Anmeldung zum Newsletter

Webseite Durchsuchen:

 
erweiterte Suche »

 


14. März: Stubengespräche Unterkagererhof "Ethisch wirtschaften und das Gemeinwohlkonto"


ab 11. Feb.: Stammtisch "Bedingungsloses Grundeinkommen"

Beginnend mit 11. Februar treffen wir uns monatlich (jeweils am 2. Montag im Monat) zu einem Stammtisch "Bedingungsloses Grundeinkommen OÖ", um

  • uns über Aktuelles zu informieren
  • Aktivitäten zu planen
  • Gespräche mit interessanten Menschen zu führen
  • uns zu vernetzen
  • und was sich sonst noch ergibt

Termine:

Jeweils am 2. Montag im Monat. 

  • 11. Februar: Wirt am Graben, Kennenlernrunde
  • 11. März: Urbi@Orbi: "Die Bedeutung eines BGE für Frauen"
  • 8. April 2019 - Urbi @ Orbi - Bethlehemstraße 1a, 4020 Linz
  • 13. Mai 2019
  • 10. Juni 2019 (Pfingstmontag)
  • 8. Juli 2019

Ort:

  • Treffpunkt kann sich monatlich ändern! Bitte immer hier auf der Homepage nachsehen.

8. Februar: Workshop: Bedingungsloses Grundeinkommen Warum? Wie? Wann?

In Kooperation mit der VHS Linz (Wissensturm)

Inhalte und Ziele: Im Workshop leiteten wir die wichtigsten Gründe für die Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens her - unter Einbeziehung von Philosophie, Wirtschaft, Umwelt und Kultur (warum). Dabei wurden wirksame Einführungsstrategien gegeneinander abgewogen (wie) und eine Zeitschiene gebaut, die visualisiert, wie schnell wir in einer Welt mit BGE ankommen können (wann).

Kursleiter: Helmo Pape, Generation Grundeinkommen, Wien


1. Februar: Linzer Friedensgespräche

Als Folgeveranstaltung der Podiumsdiskussion "Wie viel Waffen braucht der Friede?" wurden die "Linzer Friedensgespräche" ins Leben gerufen.

Erstmals fanden diese am 1. Februar 2019 im Wissensturm Linz statt. Fast 100 Teilnehmer hörten die Vorträge und nahmen an den Workshops teiL

Thema:

Demokratie im Umbruch - Weltfrieden in Gefahr?
Ist Demokratie (noch) ein Instrument der Friedenssicherung?

  • 14:30 Uhr: Vortrag Prof. Dr. Lothar Brock, Frankfurt
  • 16:00 Uhr: 1. Workshop-Session
    • Gespräch mit Prof. Brock
    • Direkte Demokratie: Chancen und Risiken für Frieden und Konfliktlösung (Mag. Erwin Leitner, Mehr Demokratie)
    • Demokratie. Menschenrechte ermöglichen
      (Wolfgang Fehrerberger, SOS Menschenrechte)
  • 17:30 Uhr: 2. Workshop-Session
    • Die Bedeutung der Friedenspädagogik für Frieden und Demokratie
      (Prof. Dr. Bettina Gruber, Alpen Adria Uni Klagenfurt)
    • Partizipation und Demokratie
      (Martina Handler, ÖGUT, Wien)
    • Direkte Demokratie: Chancen und Risiken für Frieden und Konfliktlösung (Erwin Leitner, Mehr Demokratie)
  • 19:30 Uhr: Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. lothar Brock, Prof. Dr. Bettina Gruber, Dr. Martina Handler, Dr. Reiner Steinweg - moderiert von Klaus Buttinger, OÖ Nchrichten

 

Weitere Infos unter http://www.friedensakademie.at/friedensgespraeche

Vortrag Prof. Dr. Brock:

Workshops:

Podiumsdiskussion

Fotos: Paul Ettl

Sonnenuntergang

Foto: Hans Riedler